Wifi Direct (WiDi) funktioniert nicht (VirtualBox)

Bei meinem Lenovo E540 mit einer Intel Wireless-N 7260 funktioniert WiDi nicht wenn VirtualBox installiert ist. Wahrscheinlich sind deren Netzwerktreiber schuld. Das Miracast Gerät wird zwar erkannt, aber es kann keine Verbindung hergestellt werden.

Clementine und Logitech SetPoint

Funktioniert auch mit Windows 10 und neueren Geräten (z.B. Logitech Marathon Mouse)
Dazu neues SetPoint installieren und dann mit der Anleitung vorgehen.
Wichtig: SetPoint aus dem Autostart entfernen, dann funktionierts kurioserweise!

In neueren Logitech SetPoint Treibern funktionieren die Multimedia-Tasten nicht mehr mit Clementine Music Player.

Mit einem Fix ann man Clementine für die „Player“ Taste hinzufügen, es lässt sich also Clementine im SetPoint auswählen.

„C:\Program Files\Logitech\SetPointP\players.ini“ öffnen

Folgende Zeilen hinzufügen

[Players]
Clementine=key,clementine.exe,CLEMENTINE_CLASS,xxx,xxx,C,X,Z,B,V,0,0,Clementine
...
[Players.Run]
Clementine=path,C:\Program Files (x86)\Clementine
...
[Players.Display]
Clementine=Clementine

Den Computer neustarten.

Nun, mit SetPoint 6.32 funktionierte das immer gut, bei neueren Versionen nicht mehr. Direktlink

Einfache Lösung: SetPoint beenden (aus Autostart nehmen)

 

HP HotKey OSD deaktivieren

Mein ProBook zeigt hübsche OSD Meldungen, welche aber unter Windows 8.1 überflüssig sind.

„Graphical notifications appear on screen…“
„This behavior may not be desired, but there is no method for changing it.“

Danke HP….

Lösung:

„C:\Program Files (x86)\Hewlett-Packard\Shared\hpCaslNotification.exe“ umbennen zu z.B.  „hpCaslNotification.back“

 

To disable/deactivate the HP HotKey OSD’s, rename the „hpCaslNotification.exe“.

Netzwerk Privat und Öffentlich umschalten

Bei Windows 8 fehlt die Möglichkeit per UI gespeicherte Netzwerk zu verwalten bzw. zwischen Privat und Öffentlichem Netzwerk umzuschalten.
Lösung:

  1. Ausführen (Win+R)
  2. regedit starten
  3. HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\NetworkList\profiles\ aufsuchen. Die Ordner unter dem Knoten sind die gespeicherten Profile. Das gewünschte Profil anklicken und den Wert Category ändern:
    Öffentlich = 0
    Privat = 1
    Arbeitsplatz = 2

2013-09-18_18h10_40Mit Windows 8 Pro kann man auch die Computerrichtlinien zur Hilfe nehmen: http://www.wincert.net/tips/microsoft-windows/windows-8/3342-how-to-change-network-location-type-in-windows-8

 

Wacom Bamboo Touch Gesten (Zoom für GIMP und AutoCAD)

Mit Hilfe der AppGestures.xml im Ordner C:\Program Files\Tablet\Pen lässt sich das Bamboo an die meisten Programme angleichen. Viele Programme haben von Wacom ein Profil bekommen. Leider gibt es dafür keine UI, man muss die Datei von Hand ändern. (Sicherungskopie anlegen!)

  1. AppGestures.xml anpassen.
    Für Multitouch-Zoom und nicht zu schnellem Pan in GIMP folgenden Eintrag hinzufügen:
  2. <ArrayElement type="map">
    <displayname>GNU Image Manipulation Program</displayname>
    <identifier type="string">gimp-2.8</identifier>
    <AutoBehavior>zoom</AutoBehavior>
    <ScrollUp type="map">
    <input type="string">scrollwheelup</input>
    <amount type="double">50</amount>
    <amountmultiplier type="double">1</amountmultiplier>
    </ScrollUp>
    <ScrollDown type="map">
    <input type="string">scrollwheeldown</input>
    <amount type="double">50</amount>
    <amountmultiplier type="double">1</amountmultiplier>
    </ScrollDown>
    <PanLeft type="map">
    <input type="string">scrollwheelleft</input>
    <amount type="double">50</amount>
    <amountmultiplier type="double">1</amountmultiplier>
    </PanLeft>
    <PanRight type="map">
    <input type="string">scrollwheelright</input>
    <amount type="double">50</amount>
    <amountmultiplier type="double">1</amountmultiplier>
    </PanRight>
    <ZoomIn type="map">
    <keystroke type="kestring"><![CDATA[&kp+;]]></keystroke>
    <amount type="double">40</amount>
    <amountmultiplier type="double">1</amountmultiplier>
    </ZoomIn>
    <ZoomOut type="map">
    <keystroke type="kestring"><![CDATA[&kp-;]]></keystroke>
    <amount type="double">40</amount>
    <amountmultiplier type="double">1</amountmultiplier>
    </ZoomOut>
    </ArrayElement>

    Für Multitouch-Zoom und deaktiviertem AutoScroll in auf AutoCAD basierenden Produkten (bei mir Map 3D) folgende Werte hinzufügen:

      <ArrayElement type="map">
        <displayname>AutoCAD</displayname>
        <identifier type="string">acad</identifier>
        <ScrollUp type="map">
          <input type="string">scrollwheelup</input>
          <amount type="double">40</amount>
          <amountmultiplier type="double">10</amountmultiplier>
          <granularity type="double">10</granularity>
        </ScrollUp>
        <ScrollDown type="map">
          <input type="string">scrollwheeldown</input>
          <amount type="double">40</amount>
          <amountmultiplier type="double">10</amountmultiplier>
          <granularity type="double">10</granularity>
        </ScrollDown>
        <ZoomIn type="map">
          <input type="string">scrollwheelup</input>
          <amount type="double">40</amount>
          <amountmultiplier type="double">10</amountmultiplier>
          <granularity type="double">10</granularity>
        </ZoomIn>
        <ZoomOut type="map">
          <modifiers type="string">control</modifiers>
          <input type="string">scrollwheeldown</input>
          <amount type="double">40</amount>
          <amountmultiplier type="double">10</amountmultiplier>
          <granularity type="double">10</granularity>
        </ZoomOut>
        <PanLeft type="map">
          <input type="string">disable</input>
        </PanLeft>
        <PanRight type="map">
          <input type="string">disable</input>
        </PanRight>
        <RotateCW type="map">
          <input type="string">disable</input>
        </RotateCW>
        <RotateCCW type="map">
          <input type="string">disable</input>
        </RotateCCW>
     <!-- 
     Hand funktioniert!
       <GrabberHand type="map">
          <keystroke type="kestring"><![CDATA[&control;k]]></keystroke>
          <amount type="double">20</amount>
          <discrete type="bool">true</discrete>
        </GrabberHand>
      -->
    </ArrayElement>
  3. Entweder PC neu starten oder mit dem „Voreinstellungsdatei-Dienstprogramm“ die Voreinstellungen sichern und gleich wiederherstellen. Damit werden die neuen Einstellungen verwendet.

Wacom möchte keine Dokumentation herausgeben, aber grundsätzlich wird jede Geste in etwas umgewandelt, z.B. ein Tastendruck oder Mausrad-Bewegung. Man kann sich von ähnlichen Programmen etwas kopieren oder ableiten. Seit 2013 gibt es  die GrabberHand.
Für die Windows Foto Anzeige unter Windows 10:

<ArrayElement type="map">
<!-- aka: Windows Photo Viewer -->
<displayname>Windows Photo Gallery 3 (Windows 7)</displayname>
<identifier type="string">dllhost</identifier>
<auxidentifier type="string">Photo_Lightweight_Viewer</auxidentifier>
<ScrollUp type="map">
<input type="string">disable</input>
</ScrollUp>
<ScrollDown type="map">
<input type="string">disable</input>
</ScrollDown>
<PanLeft type="map">
<keystroke type="kestring"><![CDATA[&right;]]></keystroke>
<amount type="double">50</amount>
<amountmultiplier type="double">1</amountmultiplier>
<granularity type="double">1</granularity>
</PanLeft>
<PanRight type="map">
<keystroke type="kestring"><![CDATA[&left;]]></keystroke>
<amount type="double">50</amount>
<amountmultiplier type="double">1</amountmultiplier>
<granularity type="double">1</granularity>
</PanRight>
<ZoomIn type="map">
<keystroke type="kestring"><![CDATA[&control;&kp+;]]></keystroke>
<amount type="double">50</amount>
<amountmultiplier type="double">1</amountmultiplier>
<granularity type="double">1</granularity>
</ZoomIn>
<ZoomOut type="map">
<keystroke type="kestring"><![CDATA[&control;&kp-;]]></keystroke>
<amount type="double">50</amount>
<amountmultiplier type="double">1</amountmultiplier>
<granularity type="double">1</granularity>
</ZoomOut>
<RotateCW type="map">
<keystroke type="kestring"><![CDATA[&control;.]]></keystroke>
<amount type="double">20</amount>
</RotateCW>
<RotateCCW type="map">
<keystroke type="kestring"><![CDATA[&control;,]]></keystroke>
<amount type="double">20</amount>
</RotateCCW>
<GrabberHand type="map">
<keystroke type="kestring"><![CDATA[&space;]]></keystroke>
</GrabberHand>
</ArrayElement>

Wacom Bamboo Pen&Touch mit Windows 8

Im neusten Bamboo Treiber 5.33-2 (Wacom hat ein Jahr gebraucht um das Problem zu lösen…) lässt sich Windows-Ink deaktivieren. Alle meine Probleme haben sich damit gelöst. Einzig im Office kann man die „Freihand“-Tools nicht nutzen, aber die benötige ich nicht, falls doch ist Windows-Ink schnell aktiviert…

Ich habe mir ein neues Bamboo geleistet.

Erste Erkenntnis: Der Mitgelieferte Treiber funktioniert unter Windows 8 nicht. Klar, zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wusste man wahrscheinlich noch nicht wie sich Windows 8 und Touch gedöns verträgt.

Probleme:

  1. Touch funktioniert nicht
    Lösung: Der Treiber 5.3.2-1 von der Homepage funktioniert bei mir sehr gut (immer schön neustarten nach der Installation..)
  2. Texterkennung funktioniert nicht.
    Noch keine Lösung.
  3. Stift hat immer eine leichte Verzögerung.
    Lösung ist hier beschrieben. Man verliert aber die Drucksensitivität weil der Stift dann einen Mausklick simuliert. Dafür kein Lag 😉
  4. Der Treiber hat lags, flicker, springt umher…
    Lösung: Wacom muss mit Microsoft zusammenarbeiten, die Finger aus’m Arsch nehmen und nen anständigen Treiber schreiben….

ATI Mobility Radeon HD 5000 Serie unter Windows 8

Natürlich funktioniert Windows 8 ohne Probleme mit den Standarttreibern, aber wer will die schon benutzen wenn ein Spiel ein kleines bischen mehr Grafikpower benötigt?

Bis anhin hab ich (oder AMD war unfähig) es nicht geschafft die ATI Treiber für meinen Laptop (HP ProBook 4320s) auch unter Windows 8 zu installieren. Der Catalyst Installer beendete sich immer ohne irgend etwas zu installieren.

Die Beta Treiber 13.5 haben nun aber funktioniert. Der Dateiname ist: amd_catalyst_13.5_mobility_beta3.exe

Nun kann ich endlich Tribes Ascend flüssig spielen 😀

 

Orange Internet Everywhere Windows 8

Ich habe einen Orange Internet Everywhere USB Adapter vor längerer Zeit mal erhalten. Das Ding nennt sich iCON 515M. Der Treiber nennt sich Globetrotter GI515M. Die Software funktioniert ab Stick leider nicht einach so mit Windows 8, der Treiber scheint aber in Ordnung zu sein.

Das Problem lässt sich leicht mit dem Kompatibelitätsmodus (auf Windows 7 einstellen) beheben. Der Test kostete mich Fr. 5.- 😉

.Internet Everywhere

Cursor verschwindet in Word 2013

Mein Cursor ist plötzlich im Word nur noch manchmal sichtbar gewesen. Die einzige Funktion die so etwas kann ist eigentlich nur „während des Tippen ausblenden“, aber das aktiviere ich nie, weil’s mich nicht stört. Nach kurzem googlen trotzdem nachgeschaut. (Win+W „Maus“)

Mist; war aktiviert. Neuer Standart? Deaktiviert.

Cursor ausblenden
Cursor ausblenden